Tennisclub Freyung e. V.

Herzlich willkommen auf der Homepage des TC Freyung e.V.

Tenniswölfe starten aktiv ins Jahr

Geschrieben von Passauer Neue Presse

Mitgliederzahl ist auf 180 gestiegen - Viele Kinder dabei

20190329 JHV TC FReyung

Die neue Vorstandschaft: v. L.: Ben de Smidt, Armin Aigner, Joel Evenari, Stadtrat Josef Geis, Lothar Dumm, Rudi Haller,  Daniela Jungwirth, Markus Springer

Auf ein erfolgreiches Vereinsjahr des TC Freyung blickte Vorstand Joel Evenari bei der Jahreshauptversammlung zurück und berichtete über eine sehr erfeuliche Mitgliederentwicklung. Trotz einiger altersbedingter Vereinsaustritte wuchs das Rudel der Freyunger Tenniswölfe auf fast 30 an. Darunter sind erfreulich viele Kinder. Durch intensive Kommunikation über neue Medien entstand eine aktive und junge Gemeinschaft.

Neben etlichen Mitgliedern begrüßte Evenari auch Josef Geis als Vertreter der Stadt Freyung. Geis lobte in seinem Grußwort die Tenniswölfe als großen Aktivposten im Freyunger Vereinsleben.


Wieder Trainingslager in der Steiermark


Aufgrund des großen Anklanges im vergangenen Jahr wird das Trainingslager im Sportschloss Schielleiten in der Steiermark wiederholt. Auch das erfolgreiche Talntino-Nachwuchsprogramm wird mit Schülern der Grundschule und des Kindergartens St. Josef fortgesetzt. Der TC Freyung organisiert im Rahmen der Parterschaft zwischen dem Landkreis Freyung-Grafenau und der südböhmischen Stadt Trebon gemeinsam mit den Waldkirchner Tennisvereinen ein Jugendtennisturnier mit den tschechischen Tennisfreunden.

2. Vorstand Lothar Dumm würgte im Pressespiegel neben den fünf Meisterschaften die sportlichen Aushängeschilder Sebastian Geier und die Maier-Schwestern Christina und Stefanie. Geier holte im vergangenen Jahr das Double im Bezirk indem er die die Wettkämpfe in der Halle und auf Sand gewann. Christina und Steffi Maier sicherten sich in ihren Altersklassen den 2. Und 3. Platz auf Bezirksebene.

Sportwart Ben de Smidt freute sich nicht nur über die sportlichen Erfolge, sondern auch über den Zuwachs. So schickt der TC Freyung in der neuen Saison 2019 neben neun Kinder- und Jugend-Mannschaften auch drei Herrenteams und Dank des großen Anklangs des Erwachsenen-Trainings-Programmes „fast-learning-tennis" nach langen Jahren auch wieder ein Damen-Quartett an den Start. De Smidt hob auch die gute Stimmung bei den „Jung-Wölfen" hervor und blickte auf viele Jugendaktionen, wie z. B. das Sommer-Camp zurück.

Für die weitere sportliche Entwicklung des Vereines haben Ben de Smidt und Martin Riedl die Ausbildung zum Oberschiedsrichter und Turnierleiter absolviert. Zudem bildet der Verein aus dem eigenen Nachwuchs Trainer aus. Kassier Markus Springer berichtete über solide Finanzen.


EHRUNGEN


Für 25-jährige Treue zum Verein wurden Renate und Will Arens sowie Christian Ruhland geehrt. Seit 35 Jahren hält Christine Lang den Tennisfreunden die Treue. Peter Bartsch und Gerd Weber wurden für 40 Jahre Zugehörigkeit zum Tennisclub Freyung ausgezeichnet.