Tennisclub Freyung e. V.

Herzlich willkommen auf der Homepage des TC Freyung e.V.

Tennisspieler küren ihre Meister

Geschrieben von Helmut Königseder

Steffi Maier und Martin Riedl gewinnen internen Wettkampf beim TC Freyung

tw 2019Die Sieger der Vereinsmeisterschaft mit 3. Bürgermeister Herbert Schiller (r) und 2. Vorstand Lothar Dumm (2.v.r). Martin Riedl (4.v.r.) und Steffi Maier (vorne Mitte) gewannen die Einzelkonkurrenzen. - Foto: pnp

In neun Kategorien kämpften bei der Vereinsmeisterschaft des Tennisclubs Freyung an die 60 Tenniswölfe in den vergangenen Wochen um Spiel, Satz und Sieg. Durch den großen Zuspruch des Fast-Learning Kurses im vergangenen Jahr gingen erstmals auch wieder diverse Damen-Teams an den Start. Über die große Zahl der Teilnehmer freuten sich die Vereinsverantwortlichen besonders.

In der gemischten Altersgruppe U12 setzte sich Christina Maier im Finale mit 6:2, 6:2 gegen Springer Lucian durch. Dafür musste sich Christina in der Kategorie U14 weiblich mit 6:0 6:0 ihrer großen Schwester Steffi Maier beugen. Die U14-Konkurrenz der Jungs gewann Sebastian Geier souverän gegen Philipp Novak. Im kleinen Finale gewann Max Brandl gegen Lucian Springer. Das Ausnahmetalent Geier bestätigte seine Form auch gegen die Älteren in der U16. Mit 6:1 und 6:2 fertigte er Raul Stadlmeyer ab, der zwei Wochen zuvor beim Vergleichskampf gegen die Jungen aus Trebon als einziger überhaupt Punkte geholt hatte. Im Spiel um Platz 3 gewann Timo Aigner gegen Max Brandl.

Spannend ging es in der Mixed Doppel Wertung zu. Letztlich qualifizierten sich wieder die beiden Maier-Schwestern mit ihren Partnern fürs Finale. In einem viel beachteten Endspiel dominierte Christina Maier gemeinsam mit Tobias Springer mit 6:2, 6:3 Steffi Maier und ihren Partner Korbinian Jungwirth.

Die Paar-Wertung der Damen ging mit 6:4 und 6:3 an Steffi Maier und Sandra Süß vor Nadine Bomeisl und Daniela Jungwirth. Im Herren Doppel spielten sich die Paarungen Niclas Stumvoll/German Eggerl sowie Nico Fuchs/Tobias Springer ins Finale. In einem heiß umkämpften Match ging das Quartett bis in den Match-Tiebreak. Stumvoll/Eggerl konnten das Match im Finish mit 6:3, 3:6 und 10:6 für sich entscheiden.

Weniger spannend ging es im Einzelfinale der Damen zu. Hier zeigte die 13-jährige Steffi Maier ihre Klasse auch bei den Erwachsenen und ließ Sandra Süß in der Schlussrunde mit 6:0, 6:0 keine Chance.

In der gut besetzten Herrenkonkurrenz spielten sich die Favoriten Hans Maier und Martin Riedl souverän durchs Tableau. Im Halbfinale setzen sie sich gegen Nund 6:2 gegen Fuchs. Im Finale hatte Martin Riedl gegen Hans Maier stets die besseren Bälle parat, so dass der bisherige Vereinsmeister seinen Titel mit 6:0 und 6:2 abermals verteidigen konnte. Somit ging nach der 3. Meisterschaft in Folge der Wanderpokal des TC Freyung endgültig in die Hände von Martin Riedl.

Der 3. Bürgermeister der Stadt Freyung Herbert Schiller lobte die deutliche Aufwärtsentwicklung der Tenniswölfe, die auf die gute Arbeit des Vorstandsteams zurückzuführen sei. Zudem sorgen einige der jungen Talente sogar im Bezirk und darüber hinaus für Furore. Gemeinsam mit 2. Vorstand Lothar Dumm und Sportwart Tobias Springer verlieh Schiller die Urkunden und Pokale an die erfolgreichen Tennisspieler, bevor die Sportler noch einen langen gemütlichen Abend gemeinsam verbrachten.iclas Stummvoll bzw. Ni-co Fuchs durch. Das kleine Finale entschied Stumvoll klar mit 6:1 und 6:2 gegen Fuchs. Im Finale hatte Martin Riedl gegen Hans Maier stets die besseren Bälle parat, so dass der bisherige Vereinsmeister seinen Titel mit 6:0 und 6:2 abermals verteidigen konnte. Somit ging nach der 3. Meisterschaft in Folge der Wanderpokal des TC Freyung endgültig in die Hände von Martin Riedl.

Der 3. Bürgermeister der Stadt Freyung Herbert Schiller lobte die deutliche Aufwärtsentwicklung der Tenniswölfe, die auf die gute Arbeit des Vorstandsteams zurückzuführen sei. Zudem sorgen einige der jungen Talente sogar im Bezirk und darüber hinaus für Furore. Gemeinsam mit 2. Vorstand Lothar Dumm und Sportwart Tobias Springer verlieh Schiller die Urkunden und Pokale an die erfolgreichen Tennisspieler, bevor die Sportler noch einen langen gemütlichen Abend gemeinsam verbrachten.

Passauer Neue Presse

U10 Vereinsmeisterschaft

Geschrieben von Victoria Springer

VM U10

(v.l. Karina, Damaian, Xaver, Johannes, Ines, Debora, Joel     v. hinten l. Victoria, Raffael, Luca)

 

Am Sonntag dem 22.09.2019 wurde die VM Kleinfeld U10 ausgetragen:

1. Karina

2. Damian

3. Ines

4. Debora; Xaver; Johannes

Landkreismeisterschaft 2019

Geschrieben von Victoria Springer

Dieses Jahr waren die Freyunger Tenniswölfe wieder Zahlreich bei der Landkreismeisterschft in Röhrnbach vertreten und konnten sogar einige Pokale nach hause bringen.

ldk.gew1 3

Die Spieler vom 1. bis zum 3. Platz.

2. Oktobercup!

Geschrieben von Victoria Springer

Cz

Das Tunier war ein toller Erfolg. Bereits am Freitag spielten die Erwachsenen, am Samstag waren dann die Kinder/ Jugendliche an der Reihe. In den Wettbewerben U10, U12 und U14 konnte sich das Team aus Deutschland durchsetzen in der Kategorie U17 gewann das Team aus Trebon

Somit konnte sich der Ldk FRG mit 3:1 durchsetzen!

ehrungfuerU16

Unsere diesjährigen U16 Meister wurden hier nochmal extra geehrt... 

Und bekamen ihre Urkunden überreicht.

 

U16 Mädchen Meister!

Geschrieben von Victoria Springer

U16von links: Springer Victoria, Habenberger Leni, Maier Stefanie, Fuchs Laura,(Mannschaftsführerin) Einberger Elena,                                         (Jugendwart) Springer Tobias

U16-Mädchen der SG Freyung steigen auf

Einen ebenso überraschenden wie souveränen Erfolg konnten die Freyunger Tenniswölfe in der Bezirksliga 2 feiern. Gemeinsam mit dem TC Perlesreut schickten die Kreisstädter erstmals ein Team der U16-Mädchen in der zweithöchsten niederbayerischen Spielklasse an den Start und konnten sich gleich über die Meisterschaft freuen.

Am ersten Spieltag machten die die Spielerinnen aus dem Bayerwald mit einem 6:0-Sieg gegen den TC Gergweis II auf sich aufmerksam. Als die Spielgemeinschaft am 2. Spieltag auf der eigenen Anlage in der Schönbrunner Straße den Favoriten Kirchberg im Wald souverän mit 5:1 abfertigte, stiegen die Erwartungen in den eigenen Reihen. Die Mädels hatten jedoch keinerlei Probleme mit steigendem Druck und setzten ihren Siegeszug mit 5:1 gegen den TC Hofkirchen fort. Mit den beiden 6:0-Erfolgen in Obemzell und Winzer hielt die Spielgemeinschaft aus Freyung und Perlesreut den unmittelbaren Verfolger Kirchberg auf Distanz. Mit dem 5:1 gegen den DJK-TC Büchlberg II behielten die verstärkten Tenniswölfe auch am letzten Spieltag die Tabellenspitze und sicherten sich somit verlustpunktfrei mit 12:0 Punkten und 33:3 Match-Punkten die Meisterschaft in der Bezirksklasse 2.

Die Stammspielerinnen Victoria Springer, Stefanie Maier (TC Freyung) sowie Elena Einberger und Laura Fuchs (TC Perlesreut) sorgten mit verlustpunktfreien Bilanzen für die Grundlage des ausgezeichneten Ergebnisses. Aber auch die Ersatzspielerinnen Leni Habenberger (TC Freyung) und Helena Kanert (TC Perlesreut) steuerten ihren Anteil zur perfekten Punkteausbeute bei. Die Vorstände Joel Evenari und Lothar Dumm sehen den Kurs der jahrelangen guten Jugendarbeit bestätigt. Dürfen doch durch den Gewinn der Meisterschaft die jungen Damen in der nächsten Saison in der höchsten niederbayerischen Liga starten. Zudem können durch die Gründung von Spielgemeinschaften mehr Jugendliche Spielpraxis sammeln.

Passauer Neue Presse

Link zum Teamportrait

Maier Schwestern jeweils 3er Platz!!!

Geschrieben von Victoria Springer

Christina und Stefanie Maier haben am WE beim deutschen Ranglistenturnier in Straubing jeweils den dritten Platz erreicht.

steffi und chrissi

Saison Ergebnisse

Geschrieben von Victoria Springer

Unsere I. Herrenmannschaft ereichte einen überagenden 2. Platz

Link zur Tabelle/ Spielberichten

 

Unsere II. Herrenmannschaft ist 4. geworden

Link zur Tabelle / Spielberichten

 

Unsere III. Herrenmannschaft ist Platz 6 geworden

Link zur Tabelle / Spielberichten

 

Unsere Damenmannschaft musste sich auf dem letzten Platz geschlagen geben

Link zur Tabelle / Spielberichten

 

Unsere U18 ereichte Platz 4

Link zur Tabelle / Spielberichten

 

Unsere Knaben U16 Mannschaft musste sich mit dem 7. Platz zufrieden stellen

Link zur Tabelle / Spielberichten

 

Unsere U16 Mädchenmannschaft wurde Meister

Link zur Tabelle / Spielberichten

 

Unsere Knaben U14 ereichten den 3. Platz 

Link zur Tabelle / Spielberichten

 

Unsere Mädchen U14 mussten sich mit dem Vizemeistertitel "geschlagen" geben

Link zur Tabelle / Spielberichten

 

Unsere U12 Mannschaft musste sich ebenfalls mit dem Vizemeistertitel zufrieden geben

Link zur Tabelle / Spielberichten

 

Unsere U11 platzierte sich auf dem 5. Platz

Link zur Tabelle / Spielberichten

 

Unsere Kleinfeld U10 Mannschaft erzielte den 6. Platz 

Link zur Tabelle / Spielberichten

 

 

U11 wacker geschlagen!

Geschrieben von Victoria Springer

Unsere U11 hat sich wacker geschlagen. Die Gegner waren allerdings deutlich überlegen. Das letzte Einzel konnte wegen Überschwemmung leider nicht ausgetragen werden. Somit erlitten sie eine 1:5 Niederlage.

u11